6 Tipps F R Bessere Leistungen In Der Schule

Information für den perfekten ersten eindruck Mein krieg mit kindern

Die Freundschaft entsteht wie der Bruch im gewöhnlichen Lauf der Dinge, wie der Sprung. Zu irgendwelchem Moment beginnen wir plötzlich, die starke Flut der Sympathie, des Interesses für anderen Menschen zu erproben, er uns wird nah sein. Wenn wir seit langem mit ihm bekannt sind, es erscheint das Gefühl, als ob wir seinen ersten einmal pro Leben gesehen haben. Wir werden diese Erscheinung als das Treffen nennen. Das Treffen ist ein endliches Ereignis, den Klumpen der Zeit. Für die Freundschaft sind nur diese Minuten der höchsten Intensität des Lebens wichtig. Aller, was im Abstand geschieht, hat die Bedeutung nicht. Solches Treffen immer die Überraschung, immer die Eröffnung. In Bezug auf die Mehrheit unserer Bekannten werden wir so niemals diesen ersten Schritt auf dem Weg zur Freundschaft machen.

Die Bedeutung drittes: die funktionalen Beziehungen. Sie verhalten sich zum Typ der Persönlichkeitsbeziehungen, die auf der sozialen Funktion gegründet sind. Hier treffen wir uns mit "der utilitaristischen" Freundschaft; es ist die Freundschaft zwischen den Kompagnons oder zwischen den Politikern dies. In dieser Art der Beziehungen ist mindestens der Liebe anwesend, sie dauern, bis das Interesse existiert, das die allgemeine Sorge fordert. Hierher gehen die zahlreichen professionellen Wechselbeziehungen, der Beziehung zwischen den Kollegen nach der Arbeit und zwischen den Nachbarn nach dem Haus ein.

Das Verhältnis der Freundschaft und der Liebe stellt in der Jugend das komplizierte Problem vor. Einerseits, diese Beziehungen scheint es mehr oder weniger alternativ. Das Erscheinen des Lieblingsmädchens e die emotionale Spannung der einhohlen Freundschaft, der Freund wird schneller ein guter Genosse. Andererseits, die Liebe vermutet die große Stufe der Intimität, als die Freundschaft, sie wie die Freundschaft einschließen würde.

In der Umgangssprache das Wort hat "der Freund" eine Menge der Bedeutungen. Es bedeutet den Bekannten, des Menschen, zu dem wir uns mit der Sympathie, des Nachbarn, den Kollegen mit einem Wort alle verhalten, wer uns nah ist. Jedoch existiert jetzt, wie auch in der am meisten fernen Vergangenheit, noch eine Bedeutung: der intime Freund, den wir auch der mögen mag uns. Dieser letzte Typ der Freundschaft verhält sich zur engeren Kategorie der zwischenmenschlichen Beziehungen - zu den Beziehungen, die auf der Liebe aufgebaut sind. Wenn wir an unsere nahen Freunde, über die gegenwärtige Freundschaft denken, meinen wir eine bestimmte Form der Liebe, die zwischen den Menschen existiert.

Die familiäre Freundschaft scheint vom vollen Antipoden der Freundschaft schöpferisch, aber es nicht so anscheinend. Für betrachtet von uns als die Freundschaft charakteristisch, dass unser Freund ein Freund der ganzen Familie eigentlich wird. Und es wenn sich um das Ehepaar handelt, die Kinder hat, man kann mit der ganzen Offensichtlichkeit über die Freundschaft von den Familien sagen.

In der Jugend nimmt die Freundschaft, wie wir sahen, privilegiert, sogar die Monopollage im System der persönlichen Beziehungen und der Sympathien ein. Mit dem Erscheinen der neuen, "erwachsenen" Sympathien verliert die Freundschaft die privilegierte Lage allmählich.

Bei der Wechselwirkung der Menschen werden ihre persönlichen Qualitäten, von hier aus miteinander gezeigt und es folgen das Verteidigungsministerium. Der wichtigste Strich des Verteidigungsministeriums - ihre emotionale Grundlage. Es bedeutet, dass sie entstehen und bilden sich aufgrund bestimmt, aufkommend bei den Menschen nach der Beziehung der Freund zum Freund. Diese Gefühle können zugehend, vereinigend die Menschen und trennend sie sein.

Wenn im Verteidigungsministerium, so werden wir auf den mehr Persönlichkeitsverkehr, zum Beispiel, mit intim-persönlich zusammenstoßen. Diese Anteilnahme der Partner in den Problemen einander, die Möglichkeit, mit anderen das geistige und praktische Dasein zu teilen. Der Intime-persönliche Verkehr entsteht vorbehaltlich der Gemeinsamkeit der Werte der Partner, und die Anteilnahme wird mit dem Verständnis der Gedanken, der Gefühle und der Absichten anderer, gewährleistet. Dank der Anteilnahme in den intimen-persönlichen Beziehungen geschieht des Individuums, zu wem die höchsten Formen des intimen-persönlichen Verkehrs - die Freundschaft und die Liebe in vollem Grad beitragen.