Tiktok Mit Deiner Zukunft

Power für jeden anfänger

Die Kriterien der Auswahl der Dokumente für das Studium. Die selbständigen Etappen der Analyse der Dokumente – die Auswahl der Quellen der Informationen und die Komplettierung der Stichprobenmenge der der Analyse unterliegenden Materialien. Zur Grundlage dient das Programm der Forschungen dazu.

Nach dem Charakter der experimentalen Situation teilen sich die Experimente auf "feld-" und labormässig. Im Feldexperiment befindet sich das Objekt der Forschung in den natürlichen Bedingungen des Funktionierens. Unter den Bedingungen des labormässigen Experimentes die experimentale Situation, und ist auch die experimentalen Gruppen oft entwickeln sich künstlich. Deshalb sind die Mitglieder der Gruppe nach dem Experiment in der Regel benachrichtigt.

Nachdem das Objekt und der Gegenstand der soziologischen Forschung bestimmt sind, sind ihre jenen Seiten und die Striche bestimmt, die die besondere Aufmerksamkeit fordern. Danach steht die Aufgabe der Aufspürung der quantitativen Parameter dieser Seiten und der Striche auf. Dazu, die Sprache der Soziologen sagend, muss man durch die Feldetappe der Forschung gehen. Der Titel der gegebenen Etappe spiegelt das Wesen dieses Prozesses erfolgreich wider.

Die allgemeine Logik des Experimentes besteht darin, dass bei der Hilfe die Auswahl einiger experimentaler Gruppe (oder der Gruppen) und ihres Raumes in ungewöhnlich (experimental) die Situation (unter die Einwirkung bestimmt der Faktor, die Richtung, die Größe und die Immunität der Veränderung des interessierenden Forschers der Charakteristiken zu verfolgen, die als die Kontrollarbeiten genannt sein können.

Zur Zahl am meisten eigentümlich und der Methoden der Gebühr der soziologischen Informationen verhält sich das Experiment. Schon ein Titel dieser Methode, die das sehr laute Tönen hat, zaubert an und ruft die besondere Achtung herbei.

Die Informationen, die in den Dokumenten enthalten sind, es ist üblich, auf primär und nochmalig zu teilen. Für den ersten Fall handelt es sich um die Beschreibung der konkreten Situationen, über die Beleuchtung der Tätigkeit der abgesonderten Subjekte der Gesellschaft. Die nochmaligen Informationen tragen den mehr verallgemeinerten, analytischen Charakter; in ihr sind die tiefer verborgenen sozialen Beziehungen in der Regel widergespiegelt.

Am parallelen Experiment nehmen zwei Gruppen gleichzeitig teil: kontroll- und experimental. Ihr Bestand soll nach allen Kontrollarbeiten, sowie nach den neutralen Charakteristiken identisch sein, die den Ausgang des Experimentes beeinflussen können. Die Charakteristiken der Kontrollgruppe bleiben ständig im Laufe von der ganzen Periode des Experimentes, und experimental – ändern sich.

Das Interview über den Arbeitsplatz, der Beschäftigungen, das heißt im Amtsraum. Es ist am meisten zweckmässig, wenn die Produktions- oder Lehrkollektive studiert werden, und der Gegenstand der Forschung ist mit den Produktions- oder Lehrschaffen verbunden.

Die einfachste und bequeme Form der Selbsteinschätzung der Experten – der vereinte Index, der aufgrund der Einschätzung von den Experten des Wissens berechnet ist, der Erfahrung und der Fähigkeiten nach der Skala mit den Positionen "hoch", "mittler" und "niedrig". Dabei wird der ersten Position die Zahlenbedeutung “1”, zweiten – “0,5”, dritten – “0” verliehen. In diesem Fall wird der vereinte Index – der Koeffizient des Niveaus der Kompetenz des Experten nach der Formel ausgerechnet:

Die Prozedur der formalisierten Analyse der Dokumente fängt mit der Absonderung zwei Einheiten der Analyse an: bedeutungs- (qualitativ) und der Einheiten der Rechnung. Das Ziel der Forschung – die Indikatoren, die auf das Vorhandensein im Dokument des Themas bezeichnen, bedeutsam für die Analyse, und öffnend den Inhalt der Textinformationen aufzusuchen.

Als Mittel der Prüfung der Zuverlässigkeit, der Glaubwürdigkeit der Informationen und gleichzeitig der Analyse ihres Inhalts ist "die äußerliche" und "innere" Forschung der Dokumente. Die äußerliche Analyse ist ein Studium der Umstände des Entstehens des Dokumentes, seines historischen und sozialen Kontextes. Die innere Analyse ist und es gibt eigentlich das Studium des Inhalts des Dokumentes, ganz, wovon den Text der Quelle zeugt, und jener objektiver Prozesse und der Erscheinungen, über die das Dokument mitteilt.